Die AG Diabetes und Geriatrie der DDG wurde im Mai 2002 bei der 37. Jahrestagung der DDG in Dresden gegründet.

 Bei der Gründung bildeten sich die Arbeitskreise SGS und FoDiAl.

Die Aufgabe des Arbeitskreises SGS (strukturierte geriatrische Diabetiker-Schulung) war, eine Schulung speziell für den geriatrischen Patienten zu erstellen und zu evaluieren.

"SGS" steht für strukturiertes geriatrisches Schulungsprogramm oder heutzutage für Slow-Go-Schulung.

Die „strukturierte geriatrische Diabetiker-Schulung (SGS)“ wurde in einer multizentrischen Evaluationsstudie als RCT erfolgreich evaluiert.

 


SGS - Evaluation
SGS -
ein strukturiertes Behandlungs- und Schulungsprogramm für ältere Patienten mit Diabetes mellitus


Schulungshandbuch
Fit bleiben und älter werden mit Diabetes -
Strukturiertes Schulungsprogramm SGS für Typ-2- Diabetiker im höheren Lebensalter


Leitfaden für das Schulungsteam
Beispiele aus dem Leitfaden für das Schulungsteam


Flipchart
Das Flipchart "Fit bleiben und älter werden mit Diabetes


SGS - Trainer-Seminar
Train-the-Trainer-Seminare SGS für die ambulante oder stationäre Durchführung der SGS-Schulung


SGS - Ansprechpartner


SGS - Referenten

SGS - Schulung